Healthy&Recipes

Gegrillter Kartoffelsalat mit Sauerrahmdressing

Gegrillter Kartoffelsalat ist ein alter Favorit mit einer Wendung. Das Kochen der Kartoffeln auf einem Grill verleiht dem Restaurant einen rauchigen Geschmack und das cremige Dressing bringt es auf ein neues Niveau. Wenn Sie kein Fan von klassischem Kartoffelsalat sind, probieren Sie diese No-Mayo-Version. Du wirst es lieben!

Gegrillter Kartoffelsalat mit Sauerrahmdressing

Zutaten

Das vollständige Rezept + Mengen finden Sie in der Rezeptkarte unten.

  • Kartoffeln. Ich habe eine kleine, wachsartige Sorte verwendet. Flauschige, mehlige Kartoffeln brechen auf dem Grill eher auseinander. Wenn Sie möchten, können Sie auch größere Kartoffeln in Keile schneiden.
  • Sauerrahm.
  • Milch.
  • Frischer Dill.
  • Schnittlauch.
  • Zitronensaft.
  • Knoblauchpulver.
  • Salz und Pfeffer.
  • Olivenöl.

Wie man gegrillten Kartoffelsalat macht

  1. Bereiten Sie die Kartoffeln vor: Schneiden Sie Kartoffeln in zwei Hälften oder Keile, wenn Sie größere Kartoffeln verwenden. In einen großen Topf geben und mit Wasser bedecken. Mit Salz abschmecken und zum Kochen bringen. 10 Minuten kochen lassen oder bis die Kartoffeln gerade zart sind. Vermeiden Sie Überkochen, da diese auf dem Grill fertig sind. Abgießen und 10 Minuten abkühlen lassen.
  2. Machen Sie das Dressing: Während die Kartoffeln abkühlen, Sauerrahm, Milch, Kräuter und Gewürze verquirlen. Das Dressing muss etwas dicker sein als schwere Schlagsahne. Beiseite legen.
  3. Kartoffeln grillen: Heizen Sie einen Grill 5 Minuten lang auf hoher Stufe vor. Die Kartoffeln mit Olivenöl bestreichen und auf den Grill legen. 5-10 Minuten kochen lassen, alle paar Minuten wenden, bis die Kartoffeln durchgegart und karamellisiert sind. Vom Grill nehmen und auf eine große Servierplatte legen.
  4. Beenden Sie den Salat: Über das Dressing gießen und Dillwedel hinzufügen. Warm servieren.

Wie lange hält Kartoffelsalat?

Da dieses Rezept keine Mayonnaise enthält, hält der Kartoffelsalat etwas länger als der klassische Kartoffelsalat. Der Salat kann 2-3 Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Kartoffelsalat auf dem Grill mit Sauerrahm Dressing gemacht.

Kartoffelsalat Rezepte

  1. Einfacher cremiger Kondensmilchkartoffelsalat
  2. Sauerrahmkartoffelsalat
Gegrillter Kartoffelsalat

Gegrillter Kartoffelsalat

Gegrillter Kartoffelsalat ist ein alter Favorit mit einer Wendung. Das Kochen der Kartoffeln auf einem Grill verleiht dem Restaurant einen rauchigen Geschmack und das cremige Dressing bringt es auf ein neues Niveau.

Drucken
Stift
Bewertung

Kurs: Beilage

Küche: amerikanisch

Stichwort: Gegrillter Kartoffelsalat, Kartoffelsalat, Kartoffelsalatrezepte

Vorbereitungszeit: 20 Protokoll

Kochzeit: 30 Protokoll

Gesamtzeit: 50 Protokoll

Portionen: 8

Kalorien: 197kcal

Autor: Alida Ryder

Zutaten

  • kg (3 lbs) neue Kartoffeln halbiert
  • 2 TL Salz-
  • 2 Esslöffel Öl

Für das Sauerrahm-Dressing

  • ½ Tasse Sauerrahm
  • 1-2 Esslöffel Milch
  • 2 TL Schnittlauch fein gehackt
  • 1 TL frischer Dill fein gehackt
  • ½ TL Knoblauchpulver
  • Salz und Pfeffer schmecken

Anleitung

  • Die Kartoffeln in einen großen Topf geben und mit Wasser bedecken. Mit Salz abschmecken und zum Kochen bringen.

  • 10 Minuten kochen lassen oder bis sie gerade zart sind. Die Kartoffeln abtropfen lassen und einige Minuten abkühlen lassen.

  • Heizen Sie einen Außengrill oder eine Bratpfanne 5 Minuten lang auf hoher Stufe vor.

  • Die Kartoffeln mit Olivenöl bestreichen und mit Salz abschmecken.

  • Legen Sie die Kartoffeln auf den Grill und lassen Sie sie 5 Minuten pro Seite oder bis sie durchgegart und karamellisiert sind kochen. Vom Grill nehmen und auf eine große Servierplatte legen.

  • Für das Dressing alle Zutaten verquirlen. Passen Sie gegebenenfalls die Gewürze an.

  • Das Dressing über die Kartoffeln gießen und mit zusätzlichen Kräutern garnieren (optional).

  • Warm servieren.

Ernährung

Kalorien: 197kcal | Kohlenhydrate: 34G | Protein: 4G | Fett: 5G | Gesättigte Fettsäuren: 1G | Cholesterin: 5mg | Natrium: 604mg | Kalium: 820mg | Ballaststoff: 4G | Zucker: 2G | Vitamin A: 58IU | Vitamin C: 37mg | Kalzium: 45mg | Eisen: 1mg

Leserinteraktionen

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *