Healthy&Recipes

Geröstete Paprika Hummus

Einfach zu Hause zuzubereiten Gerösteter Hummus aus rotem Pfeffer mit diesem schnellen, gesunden und leckeren Rezept! So viel besser als im Laden gekauft!

Gerösteter roter Pfeffer Hummus | Creme de la Crumb

Hey schau, schau! Ich habe Hummus gemacht. 🙂

Ich wurde vor ein paar Jahren zum ersten Mal von der Tante und dem Onkel meines Mannes mit Hummus bekannt gemacht, die mir übrigens auch meinen ersten (und sehr leckeren) Putenburger fütterten. Sie brachten Hummus auf eine Bootsfahrt zusammen mit Gemüse und Pita-Chips. Anfangs war ich ein kleines bisschen skeptisch… aber das dauerte nur ungefähr 2,7 Sekunden, denn sobald ich einen Bissen versuchte, war ich süchtig.

Gerösteter roter Pfeffer Hummus | Creme de la Crumb

Ziemlich bald danach probierte ich andere Aromen als Original wie gerösteten Knoblauch (so gut) aus. Wenn Sie Hummus ausprobiert haben und es nicht geliebt haben, muss ich Sie bitten, es noch einmal zu versuchen – vielleicht etwas Hummus von einer anderen Marke, weil ich festgestellt habe, dass nicht alle kommerziellen Hummus-Hersteller gleich sind und ich einige mag viel viel besser als andere.

Gerösteter roter Pfeffer Hummus | Creme de la Crumb

Oder…. Sie können es zu Hause in etwa machen 8 Minuten.

Gerösteter roter Pfeffer Hummus | Creme de la Crumb

Traditioneller Hummus verlangt nach etwas namens Tahini, aber ich habe es aus diesem Rezept herausgelassen, weil ich, um 110% ehrlich zu sein, Tahini nicht zur Hand habe und Hummus das einzige ist, wofür ich es verwenden würde und wenn alles gesagt und getan ist … Dieser Hummus ist ohne ihn absolut erstaunlich.

Anstelle von traditionellem Hummus ist dies jedoch gerösteter Hummus mit rotem Pfeffer. Oh-ma-gosh. SO ERSTAUNLICH. Wenn Sie die Zeit (und die Hingabe) haben, Ihre eigenen Paprikaschoten zu rösten, wäre das unglaublich, aber wenn nicht (ich verstehe das wirklich), dann verwenden Sie ein Glas gerösteten roten Pfeffers – funktioniert perfekt und verkürzt die zusätzliche Wartezeit das würde zwischen dir und einem Schluck dieser cremigen, dippigen Güte stehen!

Gerösteter roter Pfeffer Hummus | Creme de la Crumb

Gerösteter roter Pfeffer Hummus | Creme de la Crumb
  • 2 15-Unzen-Dosen Kichererbsen
  • 1 12-Unzen-Glas geröstete rote Paprika (oder zwei große, ganze geröstete rote Paprikaschoten – Samen und Stiel entfernt, dann gehackt)
  • 2 Esslöffel zerhackter Knoblauch
  • 1 Teelöffel Italienisches Gewürz
  • 1/2 Teelöffel Salz, oder nach Geschmack
  • 1/2 Tasse Olivenöl
  • 1/2 Tasse Wasser
  • 1 Esslöffel Zitronensaft (Kann Essig zur Not unterwerfen)
  • Pita-Chips, Tortilla-Chips, frisches Gemüse oder Cracker zum Servieren
  • Kichererbsen, Paprika, Knoblauch, italienisches Gewürz, Salz, Olivenöl, Wasser und Zitronensaft in eine Küchenmaschine oder einen leistungsstarken Mixer geben. Pulsieren, bis es so glatt wie möglich püriert ist. (kann immer noch ein bisschen klobig sein, das ist okay)

  • Auf eine Servierplatte geben und mit Pita-Chips (oder anderen Servieroptionen wie den in den Zutaten genannten) servieren. Nach Belieben mit frischer Petersilie oder Koriander und gehacktem Knoblauch garnieren. In luftdichten Behältern gekühlt bis zu 2 Wochen lagern.

Dieses Rezept macht eine große Menge, Sie können es halbieren, wenn Sie eine kleinere Menge bedienen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *