Healthy&Recipes

Schokoladenmousse Brownies

Dichte, fudgy Schokoladenmousse Brownies mit einer Schicht reichhaltiger und cremiger Schokoladenmousse! Diese dekadenten Riegel sind einfach zuzubereiten und wahnsinnig schokoladig !!

Schokoladenmousse Brownies | Creme de la Crumb

Schönen Sonntag! Sonntag ist mein Lieblingstag. Als Kind hasste ich Sonntag. Aber als Erwachsener? Liebe es. Ich kann meine Melodie in ein paar Wochen ändern, wenn unsere Zwillinge ankommen (6 Wochen eigentlich. Wie um alles in der Welt ist das passiert ???), aber für den Moment bedeuten Sonntage faule Morgen im Bett, ein paar erhebende Stunden in der Kirche und verrückte Familienessen, wo Ich werde daran erinnert, wie nicht wie Meine Familie bin ich aber wie sehr ich sie liebe.

Schokoladenmousse Brownies | Creme de la Crumb

Eine andere Sache, die ich an Sonntagen liebe? Dessert. Sonntag beinhaltet IMMER Dessert. Wir haben das Glück, in der Nähe unserer beiden Familien zu leben, und wenn es in einem Haus kein hausgemachtes Ananaseis ist, ist es im anderen eine Art Schokoladenkonfekt. Und wenn wir hier ganz ehrlich sind, ist es manchmal beides. Um die Schwiegermutter nicht verärgern zu wollen, weißt du?

Schokoladenmousse Brownies | Creme de la Crumb

Diese Schokoladenmousse Brownies sind von euch. Absolut positiv, woraus reiche, fudgy Schokoladenträume gemacht sind. Diese Brownie-Schicht auf der unteren Hälfte ist dicht und zäh und fudgy und perfekt. Neben all dieser Güte verlieben Sie sich in diese cremige, reichhaltige Schicht Schokoladenmousse. Es ist der reine Himmel, sage ich dir.

Himmel.

Schokoladenmousse Brownies | Creme de la Crumb

Schokoladenmousse Brownies | Creme de la Crumb

Vorbereitungszeit: 20 Protokoll

Kochzeit: 30 Protokoll

Ruhezeit: 1 Stunde

Gesamtzeit: 50 Protokoll

Portionen: 12

  • 3/4 Tasse Mehl
  • 1/2 Tasse Kakaopulver
  • 1/2 Teelöffel Salz-
  • 3/4 Tasse Butter
  • 1 1/2 Tassen Zucker
  • 1 Teelöffel Vanille
  • 2 Eier

Mousse Schicht

  • 3/4 Tasse Mini Marshmallows
  • 3/4 Tasse halbsüße Schokoladenstückchen
  • 1/4 Tasse Milch
  • 1 Tasse fette Schlagsahne

Schokoladennieselregen

  • 1/3 Tasse halbsüße Schokoladenstückchen
  • 3 Esslöffel Schlagsahne
  • Ofen vorheizen auf 350 Grad. Eine quadratische 9 x 9 Zoll große Pfanne mit Antihaftfolie auslegen und leicht einfetten.

  • Butter bei mittlerer Hitze schmelzen. Nach dem vollständigen Schmelzen 2-3 Minuten bei mittlerer Hitze weiterrühren, bis sich die Farbe von gelb zu goldener Bernsteinfarbe ändert. Vom Herd nehmen.

  • In einer großen Schüssel Mehl, Kakaopulver, Salz und Zucker verquirlen. Fügen Sie geschmolzene Butter, Vanille und Eier hinzu und mischen Sie, um zu kombinieren.

  • Gießen Sie die Brownie-Mischung in die vorbereitete Pfanne und backen Sie sie 25 bis 30 Minuten lang, bis ein eingesetzter Zahnstocher sauber herauskommt. Auf einem Rost vollständig abkühlen lassen.

  • Während die Brownie-Schicht backt, beginnen Sie mit der Zubereitung der Mousse. Marshmallows, Schokoladenstückchen und Milch in eine mittelgroße Saucenpfanne geben und bei mittlerer Hitze rühren, bis sie geschmolzen und glatt sind. Lassen Sie die Mischung abkühlen, während die Brownies abkühlen.

  • Wenn die Brownies abgekühlt sind, beenden Sie die Mousse-Schicht. Fügen Sie schwere Sahne (es sollte sehr kalt sein, direkt aus dem Kühlschrank) in eine große Schüssel und mischen Sie, bis sich steife Spitzen bilden. Fügen Sie abgekühlte Schokoladenmischung hinzu und mischen Sie bis glatt. Verteilen Sie die Mousse auf der abgekühlten Brownie-Schicht.

  • Für den Schokoladennieselregen (optional) Schokoladenstückchen und Sahne in eine hitzebeständige Schüssel geben und bei halber Leistung 2 Minuten lang in der Mikrowelle erhitzen. Rühren Sie und kehren Sie nach Bedarf jeweils 20 Sekunden lang in die Mikrowelle (bei halber Leistung) zurück, bis die Mischung vollständig geschmolzen und glatt ist. Vor dem Nieseln über die Mousse-Schicht etwas abkühlen lassen.

  • Vor dem Schneiden in Riegel und Servieren mindestens 30 Minuten kalt stellen.

Rezept angepasst aus Let's Dish Recipes.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *