Healthy&Recipes

Eierlikör-Pfund-Kuchen

Einfacher Eierlikör-Pfund-Kuchen mit einer dicken Schicht süßer, reichhaltiger Eierlikör-Zuckerguss ist der perfekte Urlaubsfrühstücks- oder Dessertgenuss.

Eierlikör-Pfund-Kuchen | rabell.uk

Es ist die Jahreszeit zum Backen im Urlaub !! Ich habe in letzter Zeit wie eine verrückte Frau gebacken, was bedeutet, dass mein Haus fast rund um die Uhr nach Ferienhimmel riecht und ich und 100 Prozent damit einverstanden sind. Ich erkannte, dass Thanksgiving dieses Jahr auf den frühestmöglichen November fiel, was bedeutet, dass die Weihnachtszeit früher als gewöhnlich begann. Mein Baum ging früher hoch, die Strümpfe früher, der Einkauf begann früher (yayyyyyyyyy, um das früher als normal zu erledigen) und ich habe das Gefühl, dass ich dieses Jahr eine ganze zusätzliche Weihnachtswoche habe.

Eierlikör-Pfund-Kuchen | rabell.uk

Dieser Eierlikör-Poundcake ist perfekt für die Feiertage. Es ist leicht und nicht zu dicht, hat aber immer noch den klassischen Poundcake, der die Zähne in die gewünschte Textur versenkt. Der Kuchen und der Zuckerguss selbst haben jeweils einen milden Eierlikörgeschmack. Wenn Sie sie also miteinander kombinieren, werden Sie nicht von der Eierlikörhaftigkeit überwältigt. Auch wenn Sie normalerweise kein Fan von Eierlikör sind (was ich übrigens nicht bin), müssen Sie Eierlikör in Poundcake-Form probieren. Normalerweise scheue ich mich vor einem Glas Eierlikör, aber bei Backwaren ist es einer meiner Lieblingsgeschmacksrichtungen im Urlaub!

Eierlikör-Pfund-Kuchen | rabell.uk

Eierlikör-Pfund-Kuchen | rabell.uk

Vorbereitungszeit: fünfzehn Protokoll

Kochzeit: 1 Stunde

Gesamtzeit: 1 Stunde fünfzehn Protokoll

Portionen: 12

  • 2 Tassen Butter, erweicht
  • 3 Tassen Kristallzucker
  • 6 groß Eier
  • 4 Tassen Allzweckmehl
  • 2/3 Tasse Eierlikör
  • 1 1/2 Teelöffel Vanille
  • 1/2 Teelöffel gemahlene Muskatnuss

Glasur

  • 4 Esslöffel Butter, erweicht
  • 4 Tassen Puderzucker
  • 6-8 Esslöffel Eierlikör, mehr nach Bedarf
  • 1/4 Teelöffel gemahlene Muskatnuss
  • Ofen vorheizen auf 350 Grad. Fetten Sie großzügig zwei 9×5 Zoll Laib Pfannen und bestreuen Sie mit vier. (oder Linie mit Pergamentpapier)

  • In einer großen Schüssel Butter und Zucker cremig rühren, bis sie sehr leicht und locker sind (2-3 Minuten mit einem Elektromixer). Fügen Sie nacheinander Eier hinzu und mischen Sie sie nacheinander, bis sie eingearbeitet sind. Vanille und Muskatnuss untermischen.

  • Mehl und Milch abwechselnd untermischen, bis beide eingearbeitet sind (nicht übermischen).

  • Den Teig gleichmäßig in vorbereiteten Pfannen verteilen. 55-70 Minuten backen, bis ein in der Mitte eingesetzter Zahnstocher größtenteils sauber herauskommt (ein paar Krümel sind in Ordnung, aber kein nasser Teig).

  • Vor dem Zuckerguss vollständig abkühlen lassen.

  • Um den Zuckerguss vorzubereiten, cremige Butter 2-3 Minuten lang, bis sie sehr leicht und locker ist. Puderzucker untermischen. Fügen Sie jeweils 1 Esslöffel Eierlikör hinzu, bis der Zuckerguss glatt und streichfähig ist (aber nicht flüssig). Muskatnuss einrühren.

  • Verteilen Sie den Zuckerguss auf abgekühlten Pfundkuchen. In Scheiben schneiden und bis zu 3 Tage in einem luftdichten Behälter servieren oder lagern.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *