Healthy&Recipes

Karottenkuchenriegel mit Kokos-Frischkäse-Zuckerguss

Das beste Rezept für superfeuchte Karottenkuchenriegel (beginnt mit einer Kuchenmischung!) Mit Kokos-Frischkäse-Zuckerguss.

Karottenkuchenriegel mit Kokos-Frischkäse-Zuckerguss | rabell.uk

Lassen Sie mich vorab sagen, dass dies mein schnelles und schmutziges Karottenkuchen-Dessert ist. Meine Abkürzung zum Karottenkuchen, wenn Karottenkuchen benötigt wird, aber Sie a) unter Zeitdruck stehen oder b) keine Motivation haben. Wenn Sie keine Karotten reiben möchten und ein paar Ecken abschneiden möchten, ist dies die Beste einfaches Rezept für Karottenkuchenriegel. Feucht und perfekt gesüßt, gekrönt mit süchtig machendem Frischkäse-Zuckerguss und gerösteten Kokosflocken. Mit diesen leckeren Bars kann man nichts falsch machen.

Karottenkuchenriegel mit Kokos-Frischkäse-Zuckerguss | rabell.uk

Warum wird dieses Vorwort benötigt? Weil ich einen legitimen Karottenkuchen habe – drei Schichten und alles -, der am nächsten Tag oder so auf Sie zukommt, und Sie müssen wissen, dass diese beiden Desserts unglaublich sind. Ich werde von diesem Kuchen schwärmen, weil ich von fast jedem Aspekt besessen bin.

Es ist nicht schwer, diesen Kuchen zuzubereiten, aber diese Riegel sind meine Anlaufstelle. Für Potlucks und Partys, für Backenverkäufe und große Versammlungen. Für so ziemlich jede Zeit möchten Sie keinen voll aufgeschichteten Karottenkuchen machen und servieren. Beide Rezepte haben also einen besonderen Platz in meinem Herzen.

Also werden wir später über die Legitimität sprechen Kuchen Kuchen. Der große, weltbeste Karottenkuchen zum Schluss aller Karottenkuchen. Aber für heute sprechen wir über diese Abkürzung, beginnen Sie mit einer Kuchenmischung, die sich hervorragend zum Transportieren und Füttern einer Menschenmenge eignet, super leckere Karottenkuchenriegel.

Karottenkuchenriegel mit Kokos-Frischkäse-Zuckerguss | rabell.uk

Dieses einfache Rezept für Karottenkuchenriegel erfüllt alle Ihre Karottenkuchenwünsche in weniger als einer Stunde mit nur einer Geleerollenpfanne. Wenn Sie davon überzeugt sind, dass Sie keine Kokosnuss-Person sind, können Sie die gerösteten Kokosflocken ganz weglassen und einfach mit dem Frischkäse-Zuckerguss beginnen – er steht für sich allein. UndIch habe einen kleinen Tipp beigefügt, um Ihren Kuchen besonders feucht zu machen, wenn Sie ein besonders superfeuchter Kuchenliebhaber sind (Sie und ich sind aus diesem Grund Freunde).

Karottenkuchenriegel mit Kokos-Frischkäse-Zuckerguss | rabell.uk

Karottenkuchenriegel mit Kokos-Frischkäse-Zuckerguss | rabell.uk

Vorbereitungszeit: 20 Protokoll

Kochzeit: 20 Protokoll

Gesamtzeit: 40 Protokoll

Portionen: 24 Riegel

  • 1 Box Karottenkuchenmischung (siehe Hinweis)
  • 1 Tasse Butter, erweicht
  • 2 Eier
  • 3 Esslöffel Milch
  • 1 Teelöffel Zimt
  • 1 Teelöffel Vanilleextrakt

Frischkäse Zuckerguss

  • 6 Unzen Frischkäse, erweicht
  • 3 Esslöffel Butter, erweicht
  • 2 Teelöffel Vanille
  • 5-6 Tassen Puderzucker
  • 3-6 Esslöffel Milch nach Bedarf
  • 1 Tasse gesüßte Kokosflocken
  • Heizen Sie den Ofen auf 350 Grad vor und fetten Sie eine 15x10x1 Zoll große Geleerollenpfanne / Backform ein.

  • In einer großen Schüssel Kuchenmischung, Butter, Eier, Milch, Zimt und Vanille mischen und mischen, bis die Zutaten vereint sind und keine Mehlstreifen mehr im Teig sind. Die Mischung in die vorbereitete Pfanne geben.

  • 20-25 Minuten backen, bis ein in der Mitte eingesetzter Zahnstocher sauber herauskommt. Abkühlen lassen.

  • In einer mittelgroßen Schüssel Frischkäse, Butter und Vanille cremig rühren. Puderzucker hinzufügen und mischen, bis alles gut vermischt ist. Fügen Sie 1-2 Esslöffel Milch hinzu und mischen Sie sie nacheinander, bis der Zuckerguss glatt und streichfähig ist.

  • Verteilen Sie den Zuckerguss auf dem abgekühlten Kuchen. Kokosflocken darüber streuen. (Bei gerösteten Kokosflocken 3-5 Minuten bei mittlerer Hitze auf dem Herd goldbraun rühren (genau beobachten, damit es nicht verbrennt). In Riegel schneiden und in einem luftdichten Behälter im Kühlschrank servieren oder aufbewahren bis zu 5 Tagen.

* Für extra feuchte Riegel geben Sie im ersten Schritt zusammen mit den anderen Teigzutaten 1/4 Tasse Öl und 1/3 Tasse ungesüßtes Apfelmus in die Schüssel.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *