Healthy&Recipes

Einfache weiche und flauschige Brötchen

Abonnieren

Erhalten Sie alle unsere Rezepte KOSTENLOS!

Dieses einfache Rezept macht die weichsten, flauschigsten Brötchen und benötigt nur eine Handvoll Zutaten. Perfekt für Burger, Sandwiches oder mit Suppe.

Einfache weiche und flauschige Brötchen

Zutaten für Brötchen

  • Mehl. Diese Brötchen sind sehr weich und locker, so dass fast jede Art von Mehl verwendet werden kann.
  • Instanthefe.
  • Milch. Dies ist ein angereicherter Teig, der Milch, Butter und Ei verwendet. Wenn das alles ist, können Sie auch Wasser verwenden.
  • Butter. Pflanzenöl kann ebenfalls verwendet werden.
  • Ei.
  • Zucker.
  • Salz.

Flauschige Weißbrötchen.

Wie man Brötchen macht

  1. Machen Sie den Teig: Kombinieren Sie Instanthefe mit warmer Milch (Sie können auch Wasser verwenden) und Zucker und verquirlen Sie sie. Lassen Sie diese Mischung 5 Minuten schaumig stehen. Kombinieren Sie 3 Tassen Mehl (für diese Brötchen, da sie so weich und locker sind, dass wirklich jedes Mehl funktioniert. Allzweck, Kuchen, Brot oder Vollkorn) mit Salz in der Schüssel eines Standmixers, der mit dem Teighakenaufsatz ausgestattet ist. Gießen Sie die Hefemischung bei laufendem Mischer hinein und lassen Sie sie einarbeiten. Fügen Sie ein geschlagenes Ei hinzu und schlagen Sie die weiche Butter hinein. In diesem Stadium könnte der Teig sehr nass und klebrig aussehen. Fügen Sie die restliche Tasse Mehl, jeweils 1 Esslöffel, zum Teig hinzu und lassen Sie ihn nach jeder Zugabe gut untermischen. Möglicherweise benötigen Sie nicht das gesamte Mehl. Der Teig muss weich und glatt und nur ein wenig klebrig sein.
  2. Lassen Sie den Teig gehen (gehen): Decken Sie den Teig mit Plastik oder einem feuchten Geschirrtuch ab. Eine Stunde gehen lassen oder bis sich das Volumen verdoppelt hat. Den Teig auf eine bemehlte Oberfläche legen und in 8 gleichmäßige Stücke teilen. Rollen Sie jedes Stück zu einer Kugel und legen Sie es dann auf ein mit Pergamentpapier ausgelegtes Backblech. Je nach Größe müssen Sie möglicherweise zwei Blätter vorbereiten. Die Brötchen sollten nicht zu nahe beieinander liegen, da sie beim Backen aufgehen. Decken Sie die Brötchen wieder ab und lassen Sie sie 30 Minuten gehen, während Sie den Ofen vorheizen.
  3. Brötchen backen: Die gehärteten Teigbällchen mit Eierwaschmittel bestreichen, dann in den Ofen stellen und 15 bis 20 Minuten backen lassen oder bis sie goldbraun sind und beim Klopfen auf den Boden hohl klingen. Aus dem Ofen nehmen und sofort mit zerlassener Butter bestreichen. Vor dem Servieren 10 Minuten abkühlen lassen.

Brötchen werden mit Eiern gewaschen.

Machen Sie voraus und Anweisungen zum Einfrieren

  1. Machen Sie weiter: Der Teig kann bis zu zwei Tage im Voraus zubereitet und abgedeckt im Kühlschrank aufbewahrt werden. Eine Stunde vor dem Backen aus dem Kühlschrank nehmen, damit der Teig Raumtemperatur erreicht. Gebackene Brötchen halten in einem luftdichten Behälter bis zu einem Tag.
  2. Einfrieren: Gebackene Brötchen können in Folie eingewickelt und bis zu 3 Monate in einen Gefrierbeutel gelegt werden. Zum Auftauen aus dem Beutel nehmen, die Folie leicht lösen und über Nacht auftauen lassen. Sie können nach dem Auftauen oder Aufwärmen im Ofen serviert werden. Teigkugeln können auch gefroren und von gefroren bis goldbraun und aufgegangen gebacken werden.

Flauschige Weißbrötchen mit Butter.

Was mit Brötchen servieren

  1. Speck-Käse-Burger
  2. Einfache gesunde Hühnerbrokkolisuppe
  3. Einfache portugiesische Prego-Brötchen
  4. Brathähnchen-Sandwich

Flauschige Weißbrötchen.

Einfache Brotrezepte

  1. Einfaches Weißbrot
  2. Hausgemachtes Naan-Brot
  3. Fladenbrot ohne Hefe
  4. Leicht knuspriges Brot
Einfache weiche und flauschige Brötchen

Einfache weiche und flauschige Brötchen

Dieses einfache Rezept macht die weichsten, flauschigsten Brötchen und benötigt nur eine Handvoll Zutaten. Perfekt für Burger, Sandwiches oder mit Suppe.

Drucken
Stift
Bewertung

Kurs: Brot, Beilage

Küche: amerikanisch

Stichwort: Brötchen Rezept, Brötchen, hausgemachte Brötchen

Vorbereitungszeit: 10 Protokoll

Kochzeit: 20 Protokoll

Prüfzeit: 1 Stunde 30 Protokoll

Gesamtzeit: 2 Std

Portionen: 8

Kalorien: 215kcal

Autor: Alida Ryder

Zutaten

  • 1 Tasse warme Milch
  • 10 g (2 TL) Instanthefe
  • 1 TL Zucker
  • 3-4 Tassen Mehl (Jedes Weißmehl kann verwendet werden: Kuchen, Allzweck oder Brot)
  • TL Salz-
  • 1 groß Ei
  • 1/4 Tasse Butter erweicht

Für die Eiwäsche

  • 1 Ei
  • 2 Esslöffel Wasser
  • 2 Esslöffel geschmolzene Butter zum Fertigstellen

Anleitung

  • Milch, Zucker und Hefe verquirlen. 10 Minuten stehen lassen, bis es schaumig ist.

  • Mehl und Salz in der Schüssel eines Standmixers mit Teighakenaufsatz mischen.

  • Fügen Sie bei laufendem Mixer die Milchmischung hinzu und lassen Sie sie einkneten. Fügen Sie das Ei hinzu und lassen Sie es einrühren.

  • Fügen Sie die Butter hinzu, lassen Sie sie kneten. Zu diesem Zeitpunkt ist der Teig ziemlich klebrig. Fügen Sie die restliche Tasse Mehl jeweils einen Esslöffel hinzu, bis der Teig weich, glatt und nur noch leicht klebrig ist.

  • Mit Plastik oder einem feuchten Geschirrtuch abdecken und 1 Stunde gehen lassen. Während der Teig aufgeht, bereiten Sie zwei Blechpfannen vor, indem Sie sie mit Pergament oder Backpapier auskleiden.

  • Den Teig auf eine bemehlte Oberfläche geben und in 8 gleiche Stücke teilen. Rollen Sie jedes Teigstück zu einer Kugel und legen Sie es auf die vorbereiteten Blechpfannen. Achten Sie darauf, dass Sie sie nicht zu nahe beieinander platzieren, da sie weiter ansteigen.

  • Decken Sie es wieder ab und lassen Sie es 30 Minuten gehen, während Sie den Ofen auf 180 ° C vorheizen. Ei und Wasser für die Eiwäsche verquirlen.

  • Die Teigbällchen mit Eierwaschmittel bestreichen, dann in den Ofen stellen und 15 bis 20 Minuten backen, bis sie goldbraun und aufgegangen sind. Nach dem Backen klingen die Brötchen hohl, wenn sie auf den Boden geklopft werden.

  • Entfernen, mit etwas Butter bestreichen und vor dem Servieren 10 Minuten abkühlen lassen.

Ernährung

Kalorien: 215kcal | Kohlenhydrate: 31G | Eiweiß: 7G | Fett: 7G | Gesättigte Fettsäuren: 2G | Natrium: 447mg | Kalium: 179mg | Ballaststoff: 4G | Zucker: 1G | Kalzium: 26mg | Eisen: 2mg

Leserinteraktionen

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *